product design

Video ansehen    |    Siehe Produktbewertungen

Der Synergy HTX Multi-Detektions-Reader ist ein kompaktes und erschwingliches System für 6- bis 384-Well-Platten und Take3 Mikrovolumen-Platten. Die einzigartige Doppeloptik bietet eine unübertroffene Leistung bei UV/Vis-Absorptions-, Fluoreszenz- und Lumineszenz-Messungen sowie AlphaScreen/AlphaLISA Anwendungen. Die Temperierung und die Schüttelfunktion mit dem erweiterbaren Reagenzdispenser erlauben es dem Reader allen Anforderungen in Ihrem Labor gerecht zu werden. Der Synergy HTX wird von der benutzerfreundlichen und dennoch leistungsstarken Gen5 Software bei der Erfassung von Daten, deren Analyse, den Export und die Erstellung von Berichten gesteuert.
 

What's New

A Seamless Automated Workflow for Plate Reader Assay Sample Prep

The Agilent Bravo Liquid Handling system works hand-in-hand with BioTek Synergy Multi-Mode Plate Readers to deliver automated sample prep for standardizing and optimizing plate reader assays.

LEARN MORE


Cell Culture & Imaging Microplates

Sourcing your microplates shouldn't be an added task in preparing your cell-based workflows. Agilent now offers cell culture and imaging microplates so you can complete your workflows seamlessly. Click here to learn more or buy now!

Anwendungen

Mit der UV-Vis-Absorption sowie Filter-basierten Fluoreszenz und Lumineszenz kombiniert der Synergy HTX Vielseitigkeit und Leistung für breites Spektrum an Endpunkt- und Kinetik-Anwendungen.
Elektronenstrukturen von AUC-Spezies (Reactive Oxygen Curve), nachweisbar mit Synergy HTX
Mit Synergy HTX nachweisbare Elektronenstrukturen reaktiver Sauerstoffkurven (ROS)
Fläche unter der von Gen5 berechneten Fläche für einen ORAC-Test
Gen5 berechnete Fläche unter der Kurve (AUC) für einen ORAC-Assay.
Take3
Mikrovolumen (2 µl) Quantifizierung von bis zu 48 Proben mit der Take3 Platte


Dies sind nur einige Beispiele für die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten des Synergy HTX. Weitere Details finden Sie in unseren Applikationen.

BioTeks Produkt- und Applikationsspezialisten bieten Ihnen eine erstklassige wissenschaftliche Unterstützung bei der Planung und Optimierung Ihrer Experimente mit den Geräten und Software von BioTek. Erfahren Sie, wie sie auch Ihnen helfen können, Ihre Forschung voranzubringen!
 

Merkmale

Große Flexibilität zu einem niedrigen Preis

HTX
Erschwinglichkeit bedeutet beim Synergy HTX nicht, dass Sie Kompromisse bei der Leistung eingehen müssen. Das Hardware-Design und die Gen5-gesteuerte Funktionalität adressieren eine große Bandbreite von Multimode-Applikationen ohne kostspielige und oft ungenutzte Optionen.

 

Monochromator und Filteroptiken

Synergy HTX bietet mit seiner filterbasierten Fluoreszenzoptik eine hohe Empfindlichkeit und die monochromatorbasierte UV-Vis-Extinktionsoptik bietet Messungen bei 200 nm–999 nm, ohne dass Filter erforderlich sind. Die Kombination von unabhängigen Optiken ermöglicht Multimode-Messungen ohne Kompromisse.
Patented Technology

 

Schütteln zur Assay-Optimierung

Lineares und orbitales Schütteln
Assays, die geschüttelt werden müssen, wie z. B. Studien zum Bakterien- und Hefewachstum, profitieren von den robusten, programmierbaren Schütteloptionen im Synergy HTX. Wählen Sie lineares oder kreisförmiges Schütteln, mit programmierbarer Geschwindigkeit und Dauer.

Schnelle Injektions-/Lese-Assay

Die empfindliche Fluoreszenzoptik im Synergy HTX bietet eine hervorragende Leistung für viele Applikationen, einschließlich der wichtigen AlphaScreen®- und AlphaLISA°-Assays.AlphaScreen® und AlphaLISA®

Schnelle Injektions-/Lese-Assays

Dual-Reagenz-Injektoren

Das verfügbare Dual-Reagenzien-Injektor-Modul mit abgewinkelten Spitzen ermöglicht schnelle Injektions-/Lesevorgänge, die für Enzymkinetik, Dual-Luciferase® Reporter und viele andere Assays entscheidend sind. Der Synergy HTX ist leicht aufrüstbar, um den Dual-Reagenzien-Injektor hinzuzufügen.

Kundenbewertungen

Customer Spotlight

Farias-UdlFronteraTime to move forward with confidence in results

3-April-17

Dr. Jorge Farías studies cellular and molecular mechanisms in fish spermatozoa as part of his role as the Director of Chemical Engineering at the Universidad de La Frontera in Temuco, Chile. Spermatogenesis, which is the development of sperm, is a delicate balance between cell proliferation, differentiation and apoptosis, and disruptions can have profound implications.


 

 

>> MORE

Zertifikate/Nachweise

Transcreener - FI Validated DLReady
Literatur herunterladen Weitere Informationen Angebot anfordern
link