product design

Cytation 5 Cell Imaging Multi-Mode Reader

Spezifikationen

Allgemein

Detektionsmethode UV-Vis-Absorption
Fluoreszenz
Lumineszenz
Fluoreszenz Polarisation
zeitaufgelöste Fluoreszenz
Alpha
Lesemethoden Endpunkt- und Kinetikmessung, Spektrenaufnahme, Area Wellscan
Mikroplattenformate 6- bis 384-Well Platten
weitere Laborartikel Objektträger, Petrischalen, T25 Flaschen, kompatibel mit Take3™ Mikro-Volumen Platten
Temperaturkontrolle 4-Zonen Temperierung bis 65 °C mit Kondensationskontrolle;  Variation über die Platte + 0,2 °C bei 37 °C
Schütteln Linear, Orbital, Doppelorbital
Software Gen5™ Microplate Reader and Imager Software
Gen5 Image+ and Image Prime software available for full image analysis
Gen5 Secure for 21 CFR Part 11 compliance (option)
Automatisation Kompatibel mit BioStack und Automationssystemen anderer Hersteller
Kompatibel mit BioSpa 8 Vollautomatisierter Inkubator
CO 2 und O 2 -Kontrolle (optional) Einstellbereich: 0 - 20% (CO2); 1-19% (O2)
Kontroll Auflösung: + 0,1% (CO2 und O2)
Stabilität: +0,2% bei 5% CO2; + 0,2% bei 1% O2
Modelle für  CO2 und O2 oder nur CO2 verfügbar

Imaging-System

Imaging-Methode Fluoreszenz
Hellfeld
Color Brightfield
Phasenkontrast
Bildgebendes Verfahren Ein- und Mehrfach-Kanal, Montage, Zeitraffer, Z-Stacking
Bildprozessierung Z-Projektion, digitaler Phasenkontrast, Stitching
Kamera 16-Bit-Graustufen, Sony CCD, 1,25 Megapixel.
0,3 µm / Pixel bei 20x
Objektiv-Kapazität 6 vom Anwender austauschbare Objektive
erhältliche Objektive 1.25x, 2.5x, 4x, 10x, 20x, 40x, 60x
Phasenkontrast-Objektive erhältlich 4x, 10x, 20x, 40x
Filtercubes-Kapazität 4 user-replaceable fluorescence cubes plus brightfield channel
verfügbare Imaging Filtercubes DAPI, CFP, GFP, YFP, RFP, Texas Red, CY5, CY7,Acridine Orange (ACR OR), CFP-YFP FRET, propidium,Iodide, chlorophyll, phycoerythrin, CY5.5, TagBFP, Alexa568, Ex377 / Em647
erhältliche Imaging LED Cubes 365 nm, 390 nm, 465 nm, 505 nm, 523 nm, 590 nm, 623 nm, 655 nm, 740 nm
Automatisierte Funktionen Benutzerspezifischer Autofokus, Autofokus, automatische Belichtung, automatische Belichtungseinstellung
Autofokus Methode Image-based autofocus
User-trained autofocus
Laser autofocus (option)
Positionskontrolle Joystick-Steuerung Softwaresteuerung
Bildaufnahmerate Image-basierter Autofocus:
96 Well, 1 Farbkanal (DAPI), 4x: 6 Minuten
96 Well, 3 Farbkanäle, 4x: 12 Minuten

Laser Autococus
96 Well, 1 Farbkanal (DAPI), 4x: <3 Minuten
96 Well, 3 Farbkanäle, 4x: <7 Minuten, 30 Sekunden
 
Varianten der Image Analyse Software Gen5 Image+: erweiterte Bildanalyse
Gen5 Secure Image+: erweiterte Bildanalyse, 21 CFR Part 11 kompatibel

Fluoreszenzintensität

Lichtquelle Xenon-Blitzlampe
Detektor PMT für Monochromatorsystem
PMT für Filtersystem
Wellenlängenauswahl Quad Monochromator (top/bottom) Filter (top)
Wellenlängenbereich Monochromator: 250 - 700 nm (850 nm optional)
Filter: 200 - 700 nm (850 nm optional)
Monochromator Bandbreite Variabel, von 9 bis 50 nm in 1 nm Schritten
Dynamischer Bereich 7 Dekaden
Sensitivität Monochromator:
Von oben: Fluoreszein 2,5 pM (0,25 fmol/Well in 384-Well-Platte)
Von unten: Fluorescein 4 pM (0,4 fmol/Well in 384-Well-Platte)

Filter:
Fluoreszein 0,25 pM (0,025 fmol /Well in 384-Well-Platte)
Lesegeschwindigkeit (Kinetik) 96 Wells: 11 Sekunden
384 Wells: 22 Sekunden

Lumineszenz

Wellenlängenbereich 300 - 700 nm
Dynamischer Bereich >6 Dekaden
Sensitivität Monochromator: 20 amol ATP (Flash)
Filter: 10 amol ATP (Flash), 100 amol (Glow)

Fluoreszenzpolarisation

Lichtquelle Xenon-Blitzlampe
Detektor PMT
Wellenlängenauswahl Filter
Wellenlängenbereich 280 - 700 nm (850 nm optional)
Sensitivität 1,2 mP Standardabweichung bei 1 nM Fluoreszein

Zeitaufgelöste Fluoreszenz

Lichtquelle Xenon-Blitzlampe
Detektor PMT
Wellenlängenauswahl Vierfach-Monochromatoren (Sekundärmodus)
Filter (Top)
Wellenlängenbereich Filter: 200 - 700 nm (850 nm optional)
Sensitivität Monochromator: Europium 1200 fM  (120 amol/Well in 384-Well-Platte)
Filter: Europium 40 fM (4 amol/Well in 384 Well-Platte)

Absorption

Lichtquelle Xenon-Blitzlampe
Detektor Photodiode
Wellenlängenauswahl Monochromator
Wellenlängenbereich 230-999 nm, 1 nm Schritte
Monochromator Bandbreite 4 nm (230 - 285 nm), 8 nm (>285 nm)
Dynamischer Bereich 0 - 4,0 OD
Auflösung 0,0001 OD
Schichtdickenkorrektur Ja
Monochromator Wellenlängengenauigkeit +2 nm
Monochromator Wellenlängenwiederholbarkeit +0.2 nm
OD-Genauigkeit <1% bei 2,0 OD
<3% bei 3,0 OD
OD-Linearität <1% 0 bis 3,0 OD
OD-Wiederholbarkeit <0,5% bei 2,0 OD
Streulicht 0,03% bei 230 nm
Lesegeschwindigkeit (Kinetik) 96 Wells: 11 Sekunden
384 Wells: 22 Sekunden

Alpha Detektion

Lichtquelle 680 nm Laser, 100 mW
Detektor PMT
Wellenlängenauswahl Filter (Top)
Sensitivität 100 amol LCK Peptide (384-Well Niedrigvolumen Platte)

Reagent Injectors (option)

Detektionsmethoden Alle Messmethoden
Nummer 2 Spritzenpumpen
Laborartikel 6- bis 384-Well-Platten, Petrischalen
Totvolumen 1.1 mL with back flush
Dispensiervolumen 5 - 1000 µL in 1 µL increments
Plattengeometrie 6- to 384-Well Mikroplatten, Petrischalen
Dispensiergenauigkeit +1 µL oder 2%
Dispensierpräzision <2% bei 50 - 200 µL

Technische Merkmale

Leistung 250 Watt max.
Maße 20" D x 16,5" W x 17,5" H (50,8 cm x 41,91 cm x 44,5 cm)
Gewicht 80 lbs (36.3 kg)

Regularien

Regularien CE- und TÜV-Kennzeichnung. Entspricht der RoHS Richtlinie. Modelle für In-Vitro-Diagnostik sind erhältlich.

Spezifikationsänderungen vorbehalten. Die angegebenen Leistungswerte repräsentieren die durchschnittlichen Werkstestwerte.

link

We use cookies to provide visitors of our website the best possible experience. If you continue without changing your browser settings, we'll assume you are happy to receive all cookies on the BioTek website. To learn more how we use cookies or how to block cookies, please visit our cookie policy.